Der Garten

Das Mittagsblau durchfrischt der Hauch von Firnen.
Ein Schwanenbild schwebt wolkenweich dahin.
Wem kämen Lichterherzen in den Sinn?
Auf See hält sie der Wind an Silberzwirnen.

Wohl blüht die Sehnsucht uns nach kühlen Birnen;
Der Zweige keuscher Schmuck zeigt Lenzbeginn:
Blauäugelnd merkt erfreute Bäuerin
Des Gartens Glanz aus winzigen Gestirnen.
­
Quelle:
Theodor Däubler
Attische Sonette
Leipzig 1924
www.zeno.org - Contumax GmbH & Co.KG

weiterlesen =>

Ihre Internet Werbung

Lichtgedanke

Posted by Admin on Mai 29. 2012 Filed under Uncategorized | Comments (2)

Die Menschen hasten eilends fort; durch kahle Zweige braust der Nord. Und schlägt dein Herz im wärmern Schlag, zu Boden drückts das Ungemach, und tritt aus deines Hauptes Tor ein Lichtgedanke kühn hervor, ihn trifft des Lebens eis'ger Kuß, so daß er schauernd sterben muß . . . Und fragst du noch von Tag zu Tag, wann's endlich Frühling werden mag? Quelle: Alte Lieder Gedichte von Clara Müller-Jahnke Berlin 1910 www.zeno.org - Zenodot Verlagsgesellschaft mbH Wohin verschwindet das Licht wenn es dunkel wird? Der Zauberer unterscheide sich vom Augentäuscher einzig darin, dass er verbotene Handlungen ausführe, während der Augentäuscher erlaubte Handlungen benutze. Hinter beiden stehe jedoch die göttliche Macht. Die Geniza nimmt an, dass auch bei unerlaubten Zaubereien der göttliche Name Wirkung zeige, da der Name wirkmächtig sei, auch bei unreinem Zustand. Theologisch ist darin die Überzeugung enthalten, dass ausschließlich Gott als Macht existiert, so dass auch die Macht der Magie ihm gehöre. Weitere wichtige Elemente des jüdischen Bezuges zur Magie sind die Kritik an magischen Handlungen, die einer rationalistischen Exegese entspringen (bspw. Maimonides) und aus den rabbinischen Kreisen stammt, die die Magie des Götzendienstes verdächtigten, und eine enge Verbindung von Literatur der Mystik mit der Literatur der Magie. Mystik und Magie des Judentums zeigen einen engen Bezug, da beide theoretisch auf platonische Prämissen zurückzuführen sind, im Sinne des Neuplatonismus, und auch im praktischen Sinne, dass magische Handlungen als Bedingung und Ziel der Mystik erscheinen. In der Moderne haben sich das Reformjudentum und auch rational bestimmte Juden vom orthodoxen Judentum distanziert, da dieses an Magie und Mystik festhalte. Magie und Volkskunde des Judentums wurden angestoßen von orthodoxen Kreisen neu erfasst und erforscht. Wenn die Vertragserfullung durch ein als hohere Gewalt zu wertendes Ereignis wie Elementarereignisse, Streik, Aussperrung, behordliche Verfügungen, etc. unmoglich wird, kann der Beherberger die Beherbergung jederzeit ohne Einhaltung einer Kundigungsfrist auflosen, sofern der Vertrag nicht bereits nach dem Gesetz als aufgelost gilt, oder der Beherberger von seiner Beherbergungspflicht befreit ist. Etwaige Anspruche auf Schadenersatz etc des Vertragspartners sind ausgeschlossen auch im Licht der Prophezeiungen. […]

Read more…

Vertrag mit dem Königreich Sachsen

Posted by Admin on Mai 29. 2012 Filed under Uncategorized | Comments (2)

Am 28. April wurde mit Belgien ein Vertrag wegen Auslieferung von Verbrechern abgeschlossen. Der Landtag war nur vom 22._- 27. März versammelt, und seine Berathungen betrafen fast ausschließlich die Abtretung der Sächsich-Baierschen Eisenbahn und die wegen der Theuerungsverhältnisse beantragten Verwilligungen. Die in Deutschland allgemeine Bewegung des Jahres 1848 zeigte hier vom Anfang an einen gemäßigten Charakter. In einer am 8. März stattfindenden Bürgerversammlung in Altenburg wurde eine Adresse berathen, welche neben den allgemeinen deutschen Wünschen nur Einschränkung der theuern Landesverwaltung und zu diesem Zwecke Verschmelzung des Domanialvermögens mit der Staatskasse verlangte; die städtischen Behörden erließen am nächsten Tage eine ähnliche Adresse. Dasselbe gelangte unter ihm zu hoher Blüthe. Die durch das sächsische Schulgesetz von 1873 bedingte Neuordnung, besonders die Einrichtung der durch dieses Gesetz geforderten Fortbildungsschulen ging unter seiner kräftigen Mitwirkung rasch und befriedigend von statten. Auch entwarf er eine neue, im wesentlichen noch heute gültige Localschulordnung für die evangelischen Volks- und Fortbildungsschulen der Stadt. Ebenso verdanken ihm das städtische Kirchenwesen und die Turnvereine der ganzen Gegend vielfache Anregung und Förderung. Im Sommer 1887 wurde er in Anbetracht seines hohen Alters auf seinen Antrag in den Ruhestand versetzt. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte er in körperlicher und geistiger Frische in seinem Landhause in Blasewitz bei Dresden, wo er, nachdem er 1892 im Kreise der Seinen den 80. Geburtstag und das goldene Ehejubiläum gefeiert hatte, am 1. April 1893 starb. Sein Grab befindet sich auf dem alten Annenfriedhofe in Dresden. Nicht nur für Biker ein lohnendes Ziel: Die Burg Hohnstein liegt unmittelbar am Nationalpark Sächsische Schweiz und unweit entfernt von der Bastei auf einem Felssporn über dem romantischen Polenztal und dem Städtchen Hohnstein. Die mittelalterliche Burganlage wurde 1353 erstmals urkundlich erwähnt, war Adelssitz, Amt, Staatsgefängnis und Jagdschloss und in den1920er Jahren größte und schönste Jugendherberge Deutschlands. Auch das moderne Kaspertheater wurde hier erfunden. Das und vieles mehr aus der spannenden und wechselvollen Geschichte der Burg und ihrer Stadt erfährt man im Museum. […]

Read more…

Radensleben, stille Heide im warmen Mittagssonnenstrahle

Posted by Admin on Mai 29. 2012 Filed under Uncategorized | Comments (2)

Nicht unmittelbar am Ruppiner See, vielmehr eine halbe Meile landeinwärts, liegt Radensleben, seit über zweihundert Jahren ein Quastsches Gut. Radensleben, das wir in wenig mehr als viertelstündiger Fahrt von Karwe aus erreichen, gilt als eines der schönsten Güter der Grafschaft, und zu seinen weiten Acker- und Wiesenflächen gesellen sich große Forstbestände, die sich zum Teil bis in die Rheinsberger Gegend hin ausdehnen. Aber was unser Interesse weckt, das ist ein anderes, ist die poetische, beinah absolute Stille, die ihren Zauberkreis um dies Stück Erde zieht. Freude nach Umzug, aber neue Strecke gewünscht, oder doch nicht? […]

Read more…

Mammon und der Hölle Geist

Posted by Admin on Mai 29. 2012 Filed under Uncategorized | Comments (2)

Nicht g'nug des Gutes schafft ihm der Geist, so dienstbereit, Hinschleudert er den Mammon, wie seine Seligkeit. Wild zwingt sein Trotz die Hölle zu halten den Vertrag, Und quälet seinen Diener mit Wünschen Tag um Tag. Wer ist im Leben wunschlos? Wer nicht an Wünschen reich? Und stellt ihn Glückes Laune dem ärmsten Bettler gleich? Und ob es ihn emporhebt auf einen Königsthron, Stets bleiben Wunsch und Hoffnung vereint dem Erdensohn. Der Bettler freute sich der Trunkenheit, du wünschtest dich des Ruhmes zu freuen. Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht, Christus. Waffen sind unheilvolle Geräte, alle Wesen hassen sie wohl. Kannst Du mein Herz erobern im Rausch; So sag ich JA! Sie lieben nur die aufklärende Wahrheit und hassen die strafende. Wohin eilten sie denn flüchtigen Fußes, da sie flohen vor deinem Angesicht? Dem einen Freud ist des anderen Leid. Ja es sei Dir verziehen; Denn neue Hoffnung und Glückseligkeit ist mein Ziel. Wer sich daran freuen wollte, würde sich ja des Menschenmordes freuen. Gibst Du mir zurück all Vertrauen; So sag ich JA! Kann mich nicht freuen; finde keine Ruh Mein größter Traum bist Du. Nicht wenige freuen sich in diesen Tagen über die milden Temperaturen, die den Übergang in die kalte Jahreszeit sanfter gestalten. Was war es aber für ein schrecklicher Anblick, da der Feind sich unsichtbar gemacht u. die verarmten Leute vom Schlosse u. von den Feldern auf den Brandstätten zusammenkamen! Nichts war jammernswerter, als der Anblick so vieler Leichen u. der Verlust an Eltern, Ehegatten u. allernächsten Freunden. Unzählige Thränen flossen aus den Augen aller, u. wer noch des andern Tages sich auf den Gassen umsehen wollte, konnte mit unbedeckten Füßen auf dem erhitzten Pflaster nicht fortkommen. Seit dieser Zeit hat sich der höllische Jäger niemals wieder in dieser Gegend blicken lassen, allein zur Erinnerung an die Tat des heiligen Hubertus wird allemal die Jagd am Tage Aegidi eröffnet. Vermögende in Deutschland Weide, Wald und Weinberg statt Dollar, Dax und Derivat. […]

Read more…

Italienischunterricht für Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen auf allen Niveaustufen

Posted by Admin on Mai 29. 2012 Filed under Uncategorized | Comments (2)

Italienisch-Einzelunterricht - bei Bedarf auch als Italienisch-Intensivkurse - mit freier Zeiteinteilung für den Lernenden und individueller Themenauswahl und Schwerpunktsetzung zur Vermittlung von Umgangssprache, Alltagssprache und Fachsprache bzw. Berufssprache in Wort und Schrift - Sprachunterricht bei Italienisch-Muttersprachlern aus Italien oder kompetenten deutschen Italienisch-Dozenten mit umfangreicher Auslandserfahrung. Italienischunterricht zur Prüfungsvorbereitung (Vorbereitung auf alle national und international anerkannten Sprachprüfungen ist an unserer Sprachschule in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Mitte möglich, auch im Italienisch-Intensivkurs), insbesondere zur externen, individuellen Vorbereitung auf TELC und CILS. Senioren-Italienischkurse, u.a. Italienischunterricht zur sprachlichen Vorbereitung auf Urlaubsreisen, Auslandsaufenthalte, Alltagskommunikation und persönliche Weiterbildung. […]

Read more…

Weiterbildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Posted by Admin on Mai 29. 2012 Filed under Uncategorized | Comments (2)

Fremdsprachenunterricht für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren - spielerisch in häuslicher Umgebung, z.B. Englischtraining für Vorschulkinder, sowie Sprachkurse für Kinder in Kindertagesstätten und Schulen zur frühzeitigen Heranführung an fremde Sprachen und Kulturen. Unverbindlicher Probeunterricht zum Kennenlernen der Lehrkraft und der Unterrichtsmethode ist vor der Anmeldung zum Nachhilfeunterricht jederzeit möglich. Regelmäßige schriftliche und mündliche Lernerfolgskontrollen, um den Lernfortschritt und die Leistungsentwicklung des Schülers während des Nachhilfeunterrichts ständig im Auge zu behalten und bestehende Lernprobleme rasch zu lösen. Vermittlung von Lernmethoden und Lerntechniken sowie Motivation der Schüler zur aktiveren Mitarbeit im Unterricht in der Schule und zu einer selbstständigeren, effektiveren Lernarbeit. […]

Read more…

Unterrichtsgebühren für den individuellen, privaten Englisch-Einzelunterricht in unserem Sprachstudio in Berlin Mitte

Posted by Admin on Mai 29. 2012 Filed under Uncategorized | Comments (2)

Die Unterrichtsgebühren gelten auch für das Einzeltraining in allen Sprachen sowie die Einzelnachhilfe in allen Fächern für Erwachsene, Kinder und Jugendliche: 15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt mindestens 60 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), z.B. 60 Unterrichtseinheiten = 900,00 €; 80 Unterrichtseinheiten = 1.200,00 € und 100 Unterrichtseinheiten = 1.500,00 €; 17,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt 40 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 40 Unterrichtseinheiten = 700,00 €; 20,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt 20 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 20 Unterrichtseinheiten = 400,00 €; 22,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von weniger als insgesamt 20 Unterrichtseinheiten; Neben den o.g. Unterrichtsgebühren entstehen keine zusätzlichen Kosten (außer für geeignetes Lehrmaterial und ggf. Nachschlagewerke, wie Wörterbücher), da unser Sprachstudio und Lernstudio keine Anmeldegebühren berechnet und von der Mehrwertsteuer befreit ist. […]

Read more…

Fachspezifischer Privatunterricht in fast allen Fremdsprachen

Posted by Admin on Mai 29. 2012 Filed under Uncategorized | Comments (2)

Der Privatunterricht in nahezu allen Fremdsprachen kann in unserem Sprachstudio sowohl allgemeinsprachlich als auch berufsbezogen bzw. fachspezifisch ausgerichtet sein. Der allgemeine Sprachunterricht hat das Ziel, die Alltagskompetenz in der jeweiligen Fremdsprache zu vermitteln und den Lernenden in die Lage zu versetzen, die häufigsten Alltagssituationen sprachlich sicher bewältigen zu können. Die Hauptschwerpunkte des allgemeinsprachlichen Einzeltrainings sind folglich die Vermittlung der Grundlagen der Grammatik, des Wortschatzes (Vokabular und Redewendungen) sowie die Entwicklung elementarer Fertigkeiten im freien Sprechen, verstehenden Hören, Lesen und Schreiben in der jeweiligen Fremdsprache. Der fachspezifische, berufsbezogene Fremdsprachenunterricht setzt die Beherrschung der sprachlichen Grundlagen durch den Lernenden weitestgehend voraus und konzentriert sich vor allem auf die Vermittlung von Fachsprache in Wort und Schrift auf dem Fachgebiet, in dem der Lernende tätig ist. […]

Read more…